Wenn Du schon einen Workshop hattest oder lieber individuellen Unterricht möchtest, biete ich Dir verschiedene Möglichkeiten an.  Schreib mich dazu einfach an. Du kannst Dich aber auch gerne mit anderen Vorschlägen an mich wenden.

 

Einzel-Workshop

Ich unterrichte ChiRunning normalerweise in 8 Lektionen an einem Tag.

Es ist auch möglich diese auf mehrere Tage zu verteilen, z.B. 4 x 2 Lektionen.

Das mag Dir besser in den schon vollen Berufsalltag passen.

Wenn Dir der eingeteilte Einzel-Workshop lieber ist als ein ganzer Workshop, kontaktierst Du mich einfach per Kontaktformular oder E-Mail (info [at / bei] LaufenGibtEnergie.de ) und wir finden dann gemeinsam einen passenden Plan für Dich.

 

Videoanalyse

Eine Videoanalyse dient dazu, die eigene Lauftechnik mal "mit anderen Augen" zu sehen. Beim ChiRunning-Workshop erfahren wir ja schon, dass sich eine bestimmte unvorteilhafte Haltung über lange Zeit "einschleifen" kann, ohne dass einem das bewusst ist bzw. man das überhaupt noch spürt. Eine Videoanalyse ist ein prima Werkzeug, solche unvorteilhaften Haltungen und Bewegungen zu erkennen. Das sorgt dann auch für manche Überraschung. 

Das Gute ist: Jetzt wissen wir, wo noch eine Verbesserung möglich ist und können uns allmählich weiterentwickeln.

 

Trail-Running

 Trail

Die Lahnhöhen bieten steiles und körperlich wie technisch herausforderndes Gelände. Dabei lassen sich schön die fortgeschrittenen ChiRunning-Techniken üben. Ganz wichtig dabei ist die Lauftechnik als auch die Atemtechnik, so dass sich jeder Berg leicht überwinden lässt.

  • Berge aufwärts
  • Berge abwärts
  • Steile Berge aufwärts
  • Steile Berge abwärts
  • Atemtechnik  

Damit lassen sich die Lahnhöhen erreichen, die grün, weitläufig und läuferisch abwechslungsreich sind und sich teilweise auf einem ehemaligen militärischen Übungsgelände befinden und heutigem Naturschutzgebiet.

Lahnhöhen